Physiotherapie Praxis Piper

Carsten Piper

Am Holunderbusch 4
- EG rechts -
21521 Dassendorf

Sie finden uns im Gebäudekomplex des Seniorenparks Holunderhof in Dassendorf.

Termine können Sie telefonisch vereinbaren unter:

04104 / 968 83 88

Über die Physiotherapie Praxis Piper

Seit Mitte August 2016 empfängt Carsten Piper Patienten und Patientinnen in den eigenen Therapieräumen Am Holunderbusch 4 in Dassendorf. Die moderne Praxis für Physiotherapie befindet sich im Gebäudekomplex des Seniorenparks Holunderhof in Dassendorf.

Neben der klassischen Physiotherapie bietet der gelernte Krankengymnast insbesondere auch Cranio-Sacral-Therapie, TUINA-Therapie (Akupressur), Kiefergelenksbehandlung, Triggerpunkt- und Sportphysiotherapie sowie Kinesio-Taping an.

Fußballfreunden ist Praxisinhaber Carsten Piper seit 2014 als Mitglied der medizinischen Abteilung der 1. Herren des TUS Dassendorf bekannt.

 

Leistungen

Physiotherapie ... mehr Info

Die Physiotherapie behandelt allgemein alle orthopädischen und neurologischen Erkrankungen und Dysfunktionen des Bewegungsapparates und bedient sich dazu verschiedener Heilmethoden:

Die Krankengymnastik erfordert die aktive Mitarbeit der Patienten und Patientinnen. Unter Anleitung des Therapeuten werden Muskel aufbauende und die Gelenke schonende Übungen durchgeführt. Dazu kommen entsprechende Geräte zum Einsatz wie Sprossenwand, Trampolin, Thera-Band, Therapiekreisel, Hanteln etc.

Darüber hinaus wendet der Therapeut verschiedene Techniken aus der manuellen Therapie an, um Gelenke passiv zu mobilisieren und Muskeln zu entspannen. Manuelle Therapie bedeutet, dass der Therapeut mit den Händen (manuell) die Gelenke, Muskeln und Faszien (Bindegewebe) des Patienten behandelt.

 

Cranio-Sacral-Therapie ... mehr Info

In der Cranio-Sacralen Osteopathie steht der Cranio-Sacrale Rhythmus, der wie der Herz- und Atemrhythmus ein eigenständiger Körperrhythmus ist, im Mittel­punkt der Therapie. Dieser Rhythmus beeinflusst den Stoffwechsel des Organismus und jeder einzelnen Körperzelle. Der Therapeut arbeitet über die Ausübung von Druck an den Knochen des Schädels (lat. cranium) und des Kreuzbeins (lat. os sacrum) und nimmt so Einfluss auf diesen Rhythmus.

Die Cranio-Sacrale Therapie ist aus der kraniosakralen Osteopathie entstanden. Sie beruht auf der Erkenntnis, dass ein freier Blutfluss Voraussetzung für Heilung und Gesundheit ist. Sind Bewegung und Beweglich­keit der Gewebe eingeschränkt, so dass Flüssigkeiten nicht mehr ungehindert fließen können, entstehen Stauungen. Das Gewebe verliert seine Vitalität – Erkrankungen können die Folge sein.

Über verschiedene Druck-Techniken an Knochen und Gewebe werden Muskeln, Nerven, Arterien und Venen entlastet, um eine gesunde Physiologie zu schaffen. Die Cranio-Sacrale Therapie ist eine ganzheitliche Therapie­form, in der Körper, Geist und Seele und ihre Wechselbeziehung zueinander im Zentrum stehen.

 

Die Cranio-Sacrale Therapie behandelt:

  • Bewegungsverluste - z. B. durch
    • Schmerzen des Bewegungsapparates
    • Frakturen
    • Verstauchungen
    • Fehlbelastungen
  • Kieferfehlstellungen
  • Entzündungen
  • Verklebungen von Gewebe und Muskeln
  • Narben
  • Stresssymptome

 

TUINA-Therapie (Akupressur) ... mehr Info

Die TUINA-Therapie ist die traditionelle manuelle Therapie der Chinesen und eine der ältesten Behandlungsformen von Krankheiten.

TUI bedeutet Schieben, Drücken, NA bedeutet Greifen, Ziehen.

Die Therapie beinhaltet die Akupressur, Gelenk- und Wirbelsäulen- mobilisierungstechniken sowie Schub- und Reibetechniken.

Die Behandlung ist vorwiegend auf den Bewegungsapparat mit all seinen orthopädischen Erkrankungen und Verletzungen ausgerichtet, das Kiefergelenk eingeschlossen. Es können sowohl chronische als auch akute Prozesse mit TUINA behandelt werden. Die Anwendung empfiehlt sich auch zur Unterstützung der Akupunktur oder aber bei Patienten, denen die Behandlung mit Nadeln unangenehm ist. Als ergänzende Heilmethode kann TUINA ebenso bei Erkrankungen aus dem Bereich der Allgemeinmedizin angewandt werden.

 

Kiefergelenksbehandlung

Triggerpunkt-Therapie

Sportphysiotherapie

Kinesio-Taping

 

Anfahrt

Dassendorf liegt an der B207 und ist aus den umliegenden Ortschaften und Gemeinden Aumühle, Wohltorf, Reinbek, Wentorf, Kröppelshagen, Börnsen, Escheburg, Hohenhorn, Geesthacht, Brunstorf, Worth, Hamwarde und Schwarzenbek gut zu erreichen.

Aus Wohltorf, Aumühle kommend, fahren Sie über die L314 (Alte Schulstraße) nach Dassendorf herein. Folgen Sie dem Straßenverlauf (Mühlenweg) bis zur großen Kreuzung, an der sich rechter Hand das Amt Hohe Elbgeest befindet. An der Kreuzung biegen Sie rechts ab auf die B207. Nach ca. 400 m biegen Sie wieder rechts ab in die Straße Am Holunderbusch. Am Ende der Straße finden Sie auf der rechten Seite einen Parkplatz. Die Praxis befindet sich in dem vor Ihnen liegenden Gebäudekomplex.

Aus Wentorf, Börnsen, Kröppelshagen kommend, folgen Sie der B207 Richtung Schwarzenbek. Nachdem Sie Kröppelshagen hinter sich gelassen haben, biegen Sie ca. 400 m vor der großen Kreuzung in Dassendorf links (Spur für Linksabbieger) in die Straße Am Holunderbusch ab. Am Ende der Straße finden Sie auf der rechten Seite einen Parkplatz. Die Praxis befindet sich in dem vor Ihnen liegenden Gebäudekomplex.

Aus Geesthacht, Hohenhorn kommend, fahren Sie über die B404 Richtung Dassendorf. An der großen Kreuzung in Dassendorf – rechter Hand sehen Sie REWE – biegen Sie links auf die B207 ab. Nach ca. 400 m biegen Sie rechts ab in die Straße Am Holunderbusch. Am Ende der Straße finden Sie auf der rechten Seite einen Parkplatz. Die Praxis befindet sich in dem vor Ihnen liegenden Gebäudekomplex.

Aus Schwarzenbek, Brunstorf kommend, fahren Sie über die B207 nach Dassendorf herein. Sie fahren geradeaus über die große Kreuzung (linker Hand sehen Sie REWE, rechter Hand das Amt Hohe Elbgeest) hinweg und biegen ca. 400 m nach der Kreuzung in die Straße Am Holunderbusch ein. Am Ende der Straße finden Sie auf der rechten Seite einen Parkplatz. Die Praxis befindet sich in dem vor Ihnen liegenden Gebäudekomplex.